Lesestart für Flüchtlingskinder

Foto: © Stiftung Lesen/BMBF/Axel Sommer
Foto: © Stiftung Lesen/BMBF/Axel Sommer

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung startete die Stiftung Lesen ein Programm, um Kindern von Flüchtlingen mithilfe von Geschichten die deutsche Sprache näher zu bringen. In Erstaufnahmeeinrichtungen erhalten Kinder bis fünf Jahre ein Lesestart-Set mit altersgerechtem Buch. Außerdem erhalten die Einrichtungen in jedem Programmjahr eine Lese- und Medienbox für die Arbeit mit Kindern bis zwölf Jahren. Das Programm „Lesestart für Flüchtlingskinder“ ist zunächst für drei Jahre angelegt und wird von ehrenamtlichen Vorlesepaten unterstützt.
stiftunglesen.de