Freie Unterkünfte in Brandenburg

Hör-Tipp: Amelie Ernst von Radio Eins hat sich in Brandenburg umgehört, wie der Stand bei der Unterbringung von Flüchtlingen ist. Und siehe da: Einige extra geschaffene Unterkünfte stehen leer. In den Landkreisen ist man durchaus froh über die Atempause, um Überbelegungen an anderen Orten abzubauen oder Vorbereitungen für ein neues Anschwellen des Zustroms zu treffen. Vielleicht sollten die Berliner mal in Brandenburg klopfen? Doch das ist offenbar nicht so ohne Weiteres möglich.
radioeins.de