Tagung „Integration heißt Teilhabe“

Am 21. und 22. Juni 2016 veranstaltet die Stiftung Mitarbeit in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung die Tagung „Integration heißt Teilhabe“. Dabei soll die Frage im Mittelpunkt stehen, wie die Zivilgesellschaft den Wandel mitgestaltet, der durch die Zuwanderung der Flüchtlinge auf die Gesellschaft zukommt. Dabei fokussiert die Veranstaltung auf das bürgerschaftliche Engagement von, für und mit Flüchtlingen und deren Partizipation. Das Angebot der Tagung richtet sich an selbstorganisierte Initiativen und zivilgesellschaftliche Organisationen und an Menschen mit Fluchterfahrungen und Zuwanderungsgeschichte. Die Veranstaltung findet in Berlin statt.
mitarbeit.de