Berlin erwartet 2016 bis zu 60.000 neue Flüchtlinge

Weitere 50.000 bis 60.000 neue Flüchtlinge könnten im laufenden Jahr in Berlin ankommen. Davon gehen die Behörden der Hauptstadt aus. Das heißt natürlich auch, dass deutlich mehr Unterkünfte benötigt werden. Aktuell warten noch 10.000 Menschen in Notunterkünften auf eine dauerhafte Unterbringung. Für 2016 müssten den Angaben der Behörden zufolge rund 34.000 zusätzliche Plätze her. Deshalb sollen möglichst schnell neue eingeschossige Wohncontainer entstehen. Gebaut wird auch an 36 Modularbauten. Außderm verhandelt der Berliner Senat offenbar mit mehreren Hotelbetreibern und will einfache Fertighäuser errichten.
tagesspiegel.de