youvo.org – eine Plattform stellt sich vor

Foto: Sebastian Schütz
Foto: Sebastian Schütz

Zahllose Menschen, Initiativen und Organisationen unterstützen die notwendige Arbeit in der Flüchtlingshilfe. Dabei kann einiges zu kurz kommen. youvo.org will im Bereich Kommunikation und Fundraising unterstützen. In loser Abfolge stellen wir Tools und Plattformen vor, die für einzelne Themenfelder der Flüchtlingsarbeit relevant sein können. Den Anfang macht Anne-Sophie Pahl, sie stellt youvo.org vor.

Die Online-Plattform youvo.org vernetzt junge Kommunikationstalente mit sozialen Organisationen, die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit benötigen. So soll die Wirkung sozialer Initiativen gesteigert werden, indem Kommunikation dort ermöglicht wird, wo sonst die Mittel dazu fehlen. Mittlerweile 1.470 angemeldete junge Kreative aus ganz Deutschland wollen seit dem Launch der Plattform im Sommer 2014 ihre Fähigkeiten dezentral oder lokal in einem projektorientierten Engagement einsetzen. Das Ziel von youvo ist es, Skilled Volunteering bzw. pro bono in Deutschland zu etablieren und das bürgerschaftliche Engagement junger Menschen in Zeiten des digitalen Wandels mitzugestalten und zu fördern.

Soziale Initiativen sind besonders in Zeiten der Digitalisierung auf fachliche Expertise angewiesen, um durch gezielte Kommunikation auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen und ihre Zielgruppen kontinuierlich zu erreichen. Häufig fehlt jedoch der finanzielle Spielraum oder die nötigen Kompetenzen, um Kommunikationsaufgaben umzusetzen. Diese Lücke schließt youvo neben Online-Ausschreibungen auch in spezifischen Workshop-Formaten, bei denen die Zusammenarbeit von Initiativen und Kreativen auf Augenhöhe im Mittelpunkt steht.

Mit Hilfe der Vermittlung und Betreuung von youvo wurden bereits über 80 Projekte umgesetzt. Beispielsweise wurden Logos entworfen, Videos gedreht, Kampagnen realisiert, Selbstverständnisse formuliert. Auf unserem Blog werden einige der umgesetzten Projekte vorgestellt, wie zum Beispiel die Entwicklung der Außendarstellung für den Verein elhana Lernpaten. Mehr Beispiele finden sich auf der Seite.

Durch die erhöhte Zuwanderung in den letzten Monaten entstehen immer mehr Initiativen die sich für die Belange von Geflüchteten einsetzen und besonders wenn es um Fundraising geht, sind gute Kommunikationsmittel notwendig. Die kreative Community von youvo setzt momentan zahlreiche Projekte für ebensolche Initiativen um und freut sich über neue spannende Projekte.

In drei Schritten könnt Ihr Euch anmelden und von dem kreativen Potenzial profitieren. Mehr Infos findet Ihr unter www.youvo.org/organisationen.

Euch interessiert, wie wir arbeiten? Ich habe The Changer dazu ein Interview gegeben, das Ihr hier nachlesen könnt. Wer Fragen zum Vermittlungsprozess hat, kann sich gern direkt bei mir melden: anne-sophie@youvo.org Ich kümmere mich um die Vernetzung und Betreuung von Kreativen und Organisationen und bin Ansprechpartnerin für Kooperationen.

Und noch etwas in eigener Sache: youvo ist unter den 10 Finalisten in der Google Impact Challenge und freut sich über Eure Stimme als Leuchtturmprojekt unter folgendem Link: impactchallenge.withgoogle.com