Berliner Miriam-Makeba-Grundschule spendet Computer

Schüler der Miriam-Makeba-Grundschule in Berlin-Moabit spendeten zehn von der Schule ausrangierte Computer an eine Notunterkunft in der Nachbarschaft. In der von den Johannitern betriebenen NUK im ehemaligen Heinrich-von-Kleist Gymnasium sind auch einige der Grundschüler untergebracht. Die Altgeräte sollen ihnen und ihren Familien den Einstieg in Deutschland erleichtern und ihre Selbstständigkeit fördern. An der Miriam-Makeba-Grundschule gibt es derzeit übrigens vier Willkommensklassen.
berliner-zeitung.de