Ab 10. März: Aktionswochen gegen Rassismus

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus finden in diesem Jahr vom 10. bis 23. März statt. Sie stehen unter dem Motto „100 % Menschenwürde – gemeinsam gegen Rassismus“. Mehr als 1.000 Veranstaltungen wurden bereits für die Aktionstage gemeldet.

Die bundesweite Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, dem 10. März um 16 Uhr in Halle (Saale) statt, wo in diesem Jahr 75 Veranstaltungen durchgeführt werden. Wichtige Signale sollen auch aus Dresden kommen, wo es mit 69 Meldungen deutlich mehr Veranstaltungen als in den Vorjahren gibt. Unter den Bundesländern steht Baden-Württemberg an der Spitze: 25 Prozent der gemeldeten Veranstaltungen finden im Ländle statt.

Die bundesweite Eröffnung des in die Aktionswochen integrierten Projekts „Muslime laden ein“ wird am 11. März in Düsseldorf stattfinden. Für den 19. März ruft zudem ein breites Bündnis mit Amnesty International, Pro Asyl, dem Interkulturellen Rat und der Stiftung gegen Rassismus zu einem Aktionstag unter dem Motto „Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt“ auf, an dem viele Aktionen der Solidarität gestartet werden sollen.
internationale-wochen-gegen-rassismus.de