Netzwerk „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“

Unternehmen-integrieren-Fluechtlinge_BMWi-Susanne-Eriksson_620x413px
Um sich bei der Integration von Flüchtlingen gegenseitig zu unterstützen, haben deutsche Unternehmen das Netzwerk „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“ gegründet. Gestern gaben Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer im Bundeswirtschaftsministerium den offiziellen Startschuss für das Projekt. Etwa 330 Firmen gehören dem Netzwerk bisher an, welches vom Bund mit 2,8 Millionen Euro gefördert wird. Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen, auf der sich Unternehmen, die Flüchtlinge beschäftigen wollen, zu Rechtsfragen, Integrationsinitiativen, Veranstaltungen sowie über gelungene Beispiele informieren können.
bmwi.de, dw.com/de