Codedoor: Integrationshilfe mit Laptops und Bildungsprogramm

Die beiden Programmierer Nicolas Ritouet und Karan Dehghani gründeten vergangenes Jahr Codedoor.org. Die Non-Profit-Organisation stellt Geflüchteten Laptops, einen Platz zum Arbeiten und ein Kursprogramm zur Verfügung. So sollen sie das Programmieren lernen, um nach zweijähriger Ausbildung auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen zu können. Das Codedoor-Team bereitet alte Laptops auf, stellt Räumlichkeiten und Software sowie Tutoren zur Verfügung.

Das Programm steht allen interessierten Geflüchteten offen – Voraussetzungen sind Englischkenntnisse und Eigenmotivation. Zur Zeit finden Kurse bereits in Berlin und Frankfurt am Main statt, weitere Städte sollen folgen. Florian Wallner, bei Codedoor verantwortlich für Communication & Partnerships, verrät ihm Interview, wie man das Projekt unterstützen kann.
codedoor.org; onlinemarketingrockstars.de