Wissenstransfer Brandenburg – USA

Gut 30 Studierende der US-Uni Harvard Kennedy School of Goverment suchten zu Beginn der Woche den direkten Austausch zu HelferInnen der brandenburger Übergangsheime in Stahnsdorf bei Berlin. Inzwischen sei das Flüchtlingsthema auf Platz zwei direkt hinter dem VW-Dieselskandal in den USA. Das Team des Internationalen Bundes (IB), Betreiber der Unterkünfte, organisierte eine Gesprächsrunde zwischen Heimpersonal, Geflüchteten und den amerikanischen StudentInnen, die anschließend zu einem Treffen mit Bundesjustizminister Heiko Maaß (SPD) weiterreisten.
maz-online.de