Projekt „Mundart“ vereint Sprache, Berufstraining und Theater

Seit Februar 2016 haben junge Flüchtlinge in Essen die Möglichkeit, mithilfe von Sprachcoaching, Theaterspiel und Berufsberatung im Projekt „Mundart“ einen leichteren Einstieg in den Arbeitsmarkt zu finden. Der Kurs, zu dem ein Eignungstest erforderlich ist, wird mit ca. 20 Migranten, im Alter zwischen 18 und 25 Jahren, besetzt und dauert neun Monate. Die Initiative, welche aus einer Zusammenarbeit der Bochumer Defakto GmbH und dem Jobcenter resultiert, konnte bereits erste Erfolge verbuchen - nach Abschluss des Kurses werden über 40% der TeilnehmerInnen unmittelbar mit einer Ausbildung oder einer neuen Arbeit beginnen.
www.derwesten.de