Refugees@Beuth: Großes Interesse bei Auftaktveranstaltung

Die Beuth Hochschule, die größte technische Fachhochschule in Berlin und Brandenburg, startet ihr Integrationsprogramm für Geflüchtete namens Refugees@Beuth. An der Auftaktveranstaltung am 29. April nahmen rund 100 studierwillige Geflüchtete teil.

In den kommenden Wochen werden bis zu 30 Geflüchtete praxisnah und theoretisch fundiert Studienfächer kennenlernen. In Pflichtmodulen wie „Leben, Studieren und Arbeiten in Deutschland“ werden die Eigenheiten Deutschlands diskutiert und grundlegende Werte erörtert.

Studentische Mentorinnen und Mentoren begleiten die Geflüchteten dabei. Ziel des Programms ist die Integration von studierfähigen Geflüchteten in die regulären Studiengänge.
idw-online.de, beuth-hochschule.de (Infos zum Projekt)