Duisburg: Alltags-Lotsen für Geflüchtete gesucht

Die AWO-Flüchtlingshilfe Duisburg will Asylbewerbern mit Hilfe von ehrenamtlichen Paten den Start der Stadt erleichtern. Ab Juli können Interessierte die Geflüchteten und ihre Familien mit ihrem Wissen unterstützen. Die AWO-Duisburg startet das neue Projekt im Rahmen der Initiative „Menschen stärken Menschen“ des Bundesministeriums für Familie, Jugend, Frauen und Jugend.

Wer als Lotse in Duisburg lebende Geflüchtete zum Beispiel bei einem Arztbesuch oder einem Behördengang begleiten will, kann sich ab sofort bei der Koordinatorin der AWO-Flüchtlingshilfe Stella Rauscher melden (0151-40714596, rauscher@awo-duisburg.de). Eine Schulung gehört ebenso zum Projekt wie die Begleitung während der Tätigkeit.
awo-duisburg.de