Köln vergibt Sonderpreis für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Eine unabhängige Jury unter Vorsitz von Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat jetzt aus 148 Vorschlägen die Preisträgerinnen und Preisträger von „KölnEngagiert 2016", dem Ehrenamtspreis der Stadt Köln, ausgewählt.

Willkommenskultur-KoelnDabei wurde erstmals auch der Sonderpreis „Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe" vergeben. Er geht an das Netzwerk „Willkommenskultur Köln", in dem sich zahlreiche in der Flüchtlingsarbeit aktive Vereine und Willkommensinitiativen zusammengeschlossen haben, um eine nachhaltige Willkommenskultur in Köln zu verankern, sich auszutauschen und zu vernetzen und sich in Kooperation mit den hauptamtlichen Beratungsstellen für geflüchtete Menschen zu engagieren.
rundschau-online.de, stadt-koeln.de