Garmisch-Partenkirchen: Integration in der Autowerkstatt

Abdullah Mohamad ist von Syrien nach Deutschland geflüchtet.Nach zahlreichen erfolglosen Bewerbungen beginnt Abdullah ein Praktikum bei der Auto Maier GmbH, einer freien Werkstatt mit 13 Mitarbeitern, in Garmisch-Partenkirchen. Seit Oktober 2015 macht der 22-Jährige dort eine Ausbildung zum KfZ-Mechatroniker, träumt vom Meisterbrief. Schon während Abdullahs Praktikum wusste Betriebsleiter Stefan Maier, dass er mit dem jungen Syrer einen wertvollen Mitarbeiter gefunden hatte: „Mein Bauchgefühl hat mir vom ersten Moment an gesagt: Er passt zu uns.“ Die ganze Geschichte „Vom Aufmachen und Ankommen“ gibt's hier zum Nachlesen:
deutschland-kann-das.de