Mehrgenerationenhaus erhält 25.000 Euro für Flüchtlingshilfe

Im bayrischen Haßfurt haben ehrenamtliche Helfer 25.000 Euro für die Arbeit mit Flüchtlingen erhalten. Neben gemeinsamen Aktivitäten können so bspw. vermehrt Bildungsangebote für die ins Mehrgenerationenhaus kommenden Geflüchteten angeboten werden. Die Geldsumme wurde im Rahmen des Sonderprogramms Zusammenhalt fördern, Integration stärken der Bayerischen Staatsregierung zur Verfügung gestellt. Insgesamt werden durch dieses Projekt 14 Mehrgenerationenhäuser in Bayern mit 390.000 Euro unterstützt.
www.br.de