Freiwilliges Soziales Jahr für 100 Flüchtlinge

Ab September 2016 haben junge Flüchtlinge in Stuttgart die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) zu absolvieren. In sozialen Einrichtungen, wie Seniorenzentren oder Jungendverbänden, werden 100 Flüchtlinge im Alter von 16 bis 26 Jahren kleine Tätigkeiten verrichten oder Hilfestellungen geben. Sie unterstützen mit ihrer Arbeit dann die Pflege- und Fachkräfte. Hierfür bekommen sie eine monatliche Vergütung in Höhe von 357 Euro und können so aktiv am gesellschaftlichen Miteinander teilnehmen. Das Besondere am FSJ-Integration ist, dass die Teilnehmer während des Jahres individuell begleitet werden und bspw. Deutschkurse angeboten bekommen. Das Sozialministerium Baden-Württemberg stellt hierfür 300.000 Euro zur Verfügung.
www.stuttgarter-nachrichten.de