Freiburg: Wohnprojekt für Geflüchtete und Studierende

Studentinnen und Studenten, die in Freiburg ein günstiges Zimmer suchen und sich zudem für Geflüchtete engagieren wollen, können jetzt beides miteinander verbinden. Denn die Stadt hat zusammen mit dem Studierendenwerk ein interessantes Wohnprojekt gestartet.

Das Prinzip: Studierende wohnen für relativ kleines Geld in vollmöblierten WGs in einer gemeinsamen Wohnanlage mit Geflüchteten und engagieren sich im Gegenzug in Projekten mit Geflüchteten wie zum Beispiel Tandempartnerschaften, Sportangeboten oder Deutschkursen.

Interessierte Studentinnen und Studenten können sich ab sofort für das Wohnprojekt bewerben.
badische-zeitung.de, swfr.de (Infos und Bewerbung)