Aktion Deutschland Hilft: Zwischenbilanz zur Flüchtlingshilfe

Vor einem Jahr rief das Nothilfebündnis Aktion Deutschland Hilft zu Spenden für geflüchtete Menschen weltweit auf. Vom bisherigen Spendeneingang in Höhe von 21,3 Millionen Euro entfallen 4,1 Millionen auf Deutschland.

Mit den Spendengeldern für die Flüchtlingshilfe weltweit wurden mehrheitlich Projekte für aus Syrien Geflohene und auch für Binnenflüchtlinge im Nordirak finanziert. Zudem lag der Fokus auf Krisenregionen in Afrika wie Kongo, Tschad, Somalia und Südsudan. Neben der Versorgung mit Hilfsgütern geht es dabei vor allem um Strukturhilfe und medizinische Versorgung.

Von den Spendengeldern wurden bislang mit knapp 3 Millionen Euro Projekte in Deutschland gefördert. Hier liegt der Schwerpunkt auf Integrationsmaßnahmen wie der Unterstützung von Gastfamilien für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und der Sprachförderung in Kindertagesstätten und Schulen.
aktion-deutschland-hilft.de