Frauen iD: Kulturelle Projekte mit geflüchteten Frauen

Das Paritätisches Bildungswerk kann ab sofort bis Ende 2017 Kulturmaßnahmen mit geflüchteten Frauen im Alter von 18-26 Jahren mit insgesamt 600.000 Euro fördern. Es handelt sich um Fördermittel, die im Auftrag des Bundesbildungsministeriums im Programm "Kultur macht stark" vergeben werden.

Unter dem Titel „Frauen iD" (Frauen in Deutschland) können regionale Bündnisse für Bildung, die aus mindestens drei Partnerorganisationen bestehen, Anträge stellen. Ziel ist es, das Selbstwertgefühl und die Selbstlernkompetenzen der geflüchteten Frauen in Deutschland durch kulturelle Bildungsangebote zu fördern. Gefördert werden Kulturangebote aus allen Sparten wie Malerei, Theater, Musik, Tanz und angewandte Kunst.
presseportal.de, b-paritaet.de