Paris will humanitäre Aufnahmelager einrichten

Mitte Oktober soll im Norden von Paris in einer Lagerhalle der Staatsbahn SNCF ein Aufnahmezentrum für 400 geflüchtete Männer öffnen. Ein zweites Zentrum für etwa 350 Frauen und Kinder soll bis Jahresende in einer aufgelassenen Wasseraufbereitungsanlage im Pariser Vorort Ivry-sur-Seine eingerichtet werden. „Diese Aufnahmezentren sind die ersten ihrer Art in Europa, denn sie sind im Herzen einer dichtbesiedelten Stadt, im Herzen von Paris. Wir handeln mit klarem Verstand und ohne Naivität, sondern human. Das ist unsere Aufgabe”, kommentierte Anne Hidalgo, Bürgermeisterin von Paris, am Dienstag die Pläne.
de.euronews.com, tempsreel.nouvelobs.com (frz.)