Göttingen: 18 Wohnungen für Geflüchtete

Die Städtische Wohnungsbau Göttingen hat einen dreistöckigen Neubau mit 18 Wohnungen errichtet, die von der Stadt für fünf Jahre angemietet werden und in denen geflüchtete Menschen untergebracht werden. Die Stadt Göttingen betreut in ihren Unterkünften laut dem „Göttinger Tageblatt“ derzeit 1.442 Geflüchtete. Seit 2013 hat die Stadt 2.214 Asylsuchende aufgenommen.
goettinger-tageblatt.de