Baden-Württemberg: Weitere 300.000 Euro für elf zusätzliche Flüchtlingshilfe-Projekte

Bereits im Juli hatte die baden-württembergische Landesregierung wie berichtet 54 Bündnisse vorgestellt, die in diesem Jahr durch das Programm „Gemeinsam in Vielfalt – Lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfe“ gefördert werden. Nun werden zusätzlich zu der dafür vorgesehenen einen Million Euro weitere 300.000 Euro für elf zusätzliche Flüchtlingshilfe-Projekte zur Verfügung gestellt.

Damit reagiert das Land auf die große Nachfrage durch Kommunen und Kreise. Die für eine Förderung ausgewählten Bündnisse erhalten in der Regel 15.000 Euro, größere Städte und Landkreise bis zu 50.000 Euro. Eine Auflistung der nun zusätzlich ausgewählten Bündnisse stellt das Sozialministerium hier bereit.

Inklusive der jetzt neu geförderten Projekte hat das Land bislang insgesamt 133 lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfe ermöglicht.
sozialministerium.baden-wuerttemberg.de