Das UFA Camp 2016 sucht noch TeilnehmerInnen

Im Kreativ-Camp der Fernsehproduktionsfirma UFA haben neun jugendliche Geflüchtete und drei TV-Stars insgesamt fünf Tage Zeit, um drei authentische und persönliche Videos zu drehen. Tenor der Videos sollen Begegnungen der Protagonisten sein, die sich nicht nur besser kennen lernen, sondern auch etwas über einander erfahren. In alltäglichen Situationen wie Tischtennis spielen, kochen oder durch den Kiez spazieren, stellen sie sich
gegenseitig Fragen, sprechen über Sorgen, Träume und das, was für sie selbst am Wichtigsten ist im Leben.

Bis zum 12. Oktober 2016 können sich Geflüchtete im Alter von 16 – 25 Jahren noch unter der Email camp@ufa.de bewerben.