Braunschweiger Turnhallen sollen bald freigegeben werden

Fünf Turnhallen wurden in Braunschweig in den vergangenen Monaten als Unterkünfte für Geflüchtete genutzt. Drei von ihnen – in Watenbüttel, in der Weststadt und im Heidberg – sollen in Kürze wieder für die Nutzung durch Vereine und Schulen freigegeben werden. Schon seit dem Sommer wohnen dort keine geflüchteten Menschen mehr. Bereits Ende dieser Woche soll der Umbau abgeschlossen sein – im Wesentlichen geht es dabei um den Rückbau von Trennwänden, Essenausgaben, Schutzbelägen auf den Fußböden sowie Zu- und Ableitungen. Ein genauer Termin für die Freigabe steht allerdings noch nicht fest, da u.a. noch die Böden gutachterlich geprüft werden müssen.
braunschweiger-zeitung.de