Österreich: Akademie unterstützt geflüchtete Studierende

Vor einer Woche startete die Akademie „Zusammen:Österreich“ für das neue Studienjahr: 100 Studierende mit Flucht- und Migrationshintergrund erhalten die Chance, an Weiterbildungsworkshops, Coachings und einem Mentoringprogramm teilzunehmen.

34 von ihnen erhalten zusätzlich das „Liese Prokop Stipendium“, das mit einer finanziellen Unterstützung von 300 Euro pro Monat dotiert ist. Besonders viele der 34 Stipendiatinnen und Stipendiaten stammen aus Syrien und Afghanistan. Ihre Studienrichtungen reichen von Medizin und Rechtswissenschaften bis hin zu Politik- und Wirtschaftswissenschaften.

Ab heute treffen alle 100 Studierenden der Akademie zu einem ersten Workshop-Wochenende im niederösterreichischen Frankenfels zusammen.
ots.at, zusammen-oesterreich.at