Köln: Über 1.500 neue Wohnplätze für Geflüchtete geplant

Die Anzahl der von der Stadt Köln untergebrachten Geflüchteten hatte im August dieses Jahres mit 13.862 den bisherigen Höchststand erreicht. Seitdem ist die Tendenz sinkend: 13.459 waren es am 20. Oktober. Um die Rückgabe der insgesamt 27 zur vorübergehenden Unterbringung von Geflüchteten aus dem Schul- und Sportbetrieb genommenen Turnhallen voranzutreiben, errichtet und saniert die Stadt laut der „Kölnischen Rundschau“ derzeit zahlreiche neue Unterkünfte. Bis Anfang April 2017 sollen demnach insgesamt 1.535 neue Wohnplätze für Geflüchtete entstehen, von denen 234 bereits im November und 406 Dezember bezugsfertig werden sollen.
rundschau-online.de