Berlin: Charité startet mobile Impfversorgung von Geflüchteten

CharitéMit dem Medibus ist in Berlin Deutschlands erstes Impfmobil für die Versorgung von Geflüchteten an den Start gegangen.

Der zwölf Meter lange umgebaute Linienbus fährt Notunterkünfte in der Hauptstadt an und verfügt über zwei voll ausgestattete Behandlungsbereiche sowie eine leistungsfähige IT-Infrastruktur, über die sich Dolmetscher für 50 Sprachen live per Video zuschalten lassen.
tagesspiegel.de, wired.de, charite.de