NRW: Koordinierungsstelle „welcome@healthcare“

In Nordrhein-Westfalen hat am 1. November eine Koordinierungsstelle für die Integration von geflüchteten Menschen in Gesundheits- und Pflegeberufe die Arbeit aufgenommen. Sie soll geflüchtete Menschen, die in NRW in einem Pflege- oder Gesundheitsberuf arbeiten möchten, bei ihrer beruflichen Integration besser unterstützen. Die Koordinierungsstelle „welcome@healthcare“ wird vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter in den kommenden drei Jahren mit insgesamt 760.000 Euro gefördert.
aerztezeitung.de, land.nrw