Jugendprojekt „TEO Neu(es) Land“

Die Nordkirche und das Itzehoer Berufsbildungszentrum haben gemeinsam das Projekt „TEO Neu(es) Land“ auf die Beine gestellt. TEO steht für „Tage Ethischer Orientierung“. Drei Tage verbrachten 20 geflüchtete und 18 deutsche Jugendliche aus dem schleswig-holsteinischen Itzehoe in der evangelischen Begegnungsstätte Koppelsberg bei Plön. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter des Regionalen Bildungszentrums Itzehoe (RBZ) und der Nordkirche kümmerten sich um sie. Gemeinsam wurde getanzt, musiziert und Sport getrieben. Ziel des Projektes war es, persönliche Kontakte zu vertiefen, freundschaftliche Beziehungen zu pflegen und so den geflüchteten Jugendlichen die Integration zu erleichtern.
shz.de