Ratgeber: Diskriminierungsschutz in Deutschland

fluechtlingsbroschuere_deutsch_250pxJeder darf sich gegen Diskriminierung in Deutschland wehren – und das unabhängig vom Aufenthaltsstatus. Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) stärkt nun ihr Angebot für Geflüchtete und Neuzugewanderte: Im neuen Ratgeber „Diskriminierungsschutz in Deutschland“ wird in zehn Sprachen erläutert, wie rechtlich gegen Diskriminierung vorgegangen werden kann und wo es Unterstützung und Hilfe gibt. Das juristische Beratungsteam der ADS bietet außerdem künftig auch eine Beratung auf Arabisch an.
antidiskriminierungsstelle.de