NDR veröffentlicht Märchen in Leichter Sprache

Der NDR hat sein barrierefreies Angebot erweitert und nun auch Märchen in eine Leichte Sprache und Gebärdensprache übersetzt. Unterstützt wurde der Sender dabei von Studenten der Forschungsstelle Leichte Sprache der Universität Hildesheim, die die Verständlichkeit der Geschichten im Hinblick auf Grammatik und Wortschatz vereinfacht haben, so dass es bspw. keine Nebensätze mehr gibt und Fachbegriffe generell erläutert werden. So können u.a. Menschen mit Lese- und Schreibschwäche, Migranten oder ältere Menschen die Texte besser verstehen. Insgesamt werden 12 Märchen auf www.ndr.de zum Hören und Sehen angeboten.
www.presseportal.de, www.dwdl.de