Berlin: In die Umquartierung von Geflüchteten kommt Bewegung

Nach Informationen des „rbb“ werden im Laufe der nächsten Tage rund 800 Geflüchtete aus Sporthallen in eine Unterkunft in der Heerstraße im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und zwei Containerdörfer in Lichtenberg und Pankow umziehen können. Dann sollen insgesamt neun Berliner Turnhallen sollen wieder für den Sport genutzt werden können. Der neue rot-rot-grüne Senat hatte wie berichtet letzte Woche angekündigt, den Umzug von Geflüchteten aus Sporthallen in menschenwürdige Unterkünfte beschleunigen zu wollen.
rbb-online.de