Flüchtlinge und Düsseldorfer Musiker präsentieren gemeinsame Songs

Unter dem Motto „Future me“ findet am Samstag, dem 14. Januar 2017 im Düsseldorfer Kulturzentrum zakk ein Konzert von Geflüchteten und sechs ortsansässigen Bands statt. Das Besondere an der Veranstaltung ist, dass die Lieder in den vergangenen sechs Monaten gemeinsam komponiert und professionell aufgenommen worden sind. Die Musikrichtungen reichen dabei von Punk über Hip Hop, World und Dub bis Pop. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.
www.duesseldorfer-anzeiger.de