Bistum Magdeburg zieht positive Bilanz für Hilfsfonds

Anfang 2014 hatte der Magdeburger Bischof Feige den Spendenfonds „Flüchtlingshilfe Sachsen-Anhalt“ ins Leben gerufen und mit 60.000 Euro ausgestattet. Durch Spenden konnten insgesamt 316.000 Euro in den vergangenen Jahren aufgebracht werden, um Flüchtlinge in finanziellen Notsituationen zu unterstützen. Davon wurden bisher 209.000 Euro an 407 Antragsteller für Familienzusammenführungen, Pass- und Visagebühren, Unterstützung bei der Zahlung von Mieten und Krankenkassenbeiträgen ausgeschüttet.
bistum-magdeburg.de >>