Mission Lifeline: Spendensammlung für Rettungsschiff

Mehr als 138.000 Euro konnte der aus dem Dresden-Balkan-Konvoi hervorgegangene Verein Mission Lifeline inzwischen für seinen geplanten Einsatz eines Rettungsschiffes im Mittelmeer sammeln. Unter anderem werden wie berichtet im Rahmen der Aktion #ProKopfGeldspende pro Teilnehmer der rassistischen „Pegida“-Demonstrationen Beträge an den Verein gespendet. Auch der Gewinn aus den Einnahmen des hörenswerten Songs „Ich habe einen Traum“ (Live at Ballroom Talk) von Konstantin Wecker und Banda Internationale (Video hier) kommt Mission Lifeline zugute.

Da die Kosten für den Kauf des dringend benötigten Rettungsschiffes, für die Einbauten, die Verlegung ins Suchgebiet sowie für den ersten Einsatzmonat auf insgesamt rund 230.000 Euro geschätzt werden, ist der Verein weiterhin auf Spenden angewiesen. Alle für eine Spende nötigen Infos finden Sie unter den nachfolgenden Links. Ebenfalls verlinkt haben wir Download-Möglichkeiten für den genannten Song, dessen Gewinn an Mission Lifeline fließt und somit ebenfalls dem Rettungsschiff zugute kommt.
seenotrettung.info, betterplace.org; Song-Download: iTunes, Amazon