Milliardenhilfe für syrische Flüchtlinge

Weitere 1,169 Mrd. Euro wird die Bundesrepublik für die Opfer des syrischen Bürgerkriegs zur Verfügung stellen. Das kündigte Bundesaußenminister Gabriel auf der internationalen Syrien-Geberkonferenz in Brüssel an. Konkret solle das Geld Geflüchteten im Libanon, Jordanien, der Türkei und Syrien selbst zugute kommen.
dw.com/de