Neubrandenburg: Campus für jugendliche Flüchtlinge

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat in Neubrandenburg einen Campus für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge eingerichtet, für den in der Nähe einer Berufsschule drei Wohngruppen mit 30 Plätzen geschaffen wurden. Hier werden die jungen Neuankömmlinge betreut, in Deutsch unterrichtet und an eine berufliche Ausbildung herangeführt. Firmen in der Umgebung wollen den Kids zudem Praktika anbieten.
ostsee-zeitung.de, ndr.de